Über Mich

Mag. Dr. Christiane Hössl, MEd.

Wahlpsychologin, Klinische- und Gesundheitspsychologin, zertifizierte Kinder-, Jugend-

und Familienpsychologin; Diplompädagogin (Lehramt für Volksschule), zweifache Mutter

Berufliche Laufbahn:

  • Arbeit in freier Praxis seit 2008
  • Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule NÖ, Baden (Lehrfach: "Pädagogische Psychologie")
  • Psychologin im NÖ Hilfswerk in Baden, Mödling, Schwechat und Bruck/Leitha
  • Psychologin an der Familienberatungsstelle Schwechat
  • Scheidungsberatung am Bezirksgericht Schwechat
  • Begleitendes Besuchsrecht am Bezirksgericht Bruck/Leitha
  • Legasthenietherapeutin an der Privatvolksschule Sta. Christiana, Wiener Neustadt
  • Psychologin im Kind im Zentrum KIZ, Sollenau
  • Ehernamtliche Mitarbeiterin beim Kindernotruf
  • Vortragende beim Hochschullehrgang "Sprachheilpädagogik" an der PH NÖ, Baden
  • Lehrgangsleitung und Vortragstätigkeit beim Hochschullehrgang „Qualifikation von Betreuern/Betreuerinnen für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche“ an der PH NÖ, Baden
  • Psychologin in der Lebens-, Berufs- und Sexualberatungsstelle Verein Lichtblick, Wiener Neustadt
  • Lerntraining bei Clever forever in der NÖ Volkshilfe, Wiener Neustadt
  • Ferienbetreuerin bei den Kinderfreunden NÖ

Ausbildung:

  • Ausbildung zur Wahlpsychologin
  • Studium der Psychologie, Universität Wien
  • postgraduelle Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin beim Berufsverband Österreichischer Psychologen (BÖP), Wien
  • Ausbildung zur Legasthenietherapeutin beim Qualitätszirkel Legasthenie, Wien
  • Ausbildung zur ADHS-Therapeutin beim Qualitätszirkel Legasthenie, Wien
  • Ausbildung zur Dyskalkulietrainerin in der NÖ Hilfswerkakademie, St. Pölten
  • Doktoratsstudium am Interuniversitären Kolleg, Graz
  • Studium zum Master of Education am Interuniversitären Kolleg, Graz
  • Ausbildung zur Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin bei der österreichischen Akademie für Psychologie (ÖAP), Wien

 

 Fortbildung:

  • Fortbildung "Anwendungsmöglichkeiten projektiver Testverfahren in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen"
  • Fortbildung "Diagnostik bei Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen"
  • Fortbildung "Spezielle entwicklungspsychologische Fragestellungen im Vorschul- und frühen Schulalter - Schuleingangsdiagnostik"
  • Fortbildung "Wenn Schule krank macht - Schulangst bei Kindern und Jugendlichen"
  • Fortbildung "Kinder in Zeiten des familiären Umbruchs"
  • Fortbildung "Lösungsorientierte Praxis mit Kindern und Jugendlichen"